fallstudie

Effiziente Paketlogistik: Industrielle Bildverarbeitung für schnelle Lieferungen

Lösungen K Fallstudien K Effiziente Paketlogistik: Industrielle Bildverarbeitung für schnelle Lieferungen

Ausgangssituation

Moderne Zustelldienste und Handelseinrichtungen müssen die rasche Abwicklung von Paketen für prompte Lieferung bewältigen. Kunden erwarten Artikel innerhalb von 24 Stunden oder schneller, wodurch komplexe logistische Systeme erforderlich sind. Industrielle Bildverarbeitungslösungen gewährleisten zügige Lieferung, von Warenlogistik bis zur Paketverladung.

Umsetzung

Im Verteilerzentrum eines Zustellungsunternehmens werden ankommende Pakete auf ein Förderband gelegt, wo sie in den korrekten Abstand und Ausrichtung zueinander gebracht werden. Mithilfe von industrieller Bildverarbeitung und Deep Learning werden die Pakete gescannt und den richtigen Sendungen zugeordnet.

Diese intelligente Zuordnung erfolgt anhand von Postleitzahlen, die auf den Etiketten der Pakete vermerkt sind. Diese technologiegestützte Maßnahme steigert die Effizienz des gesamten Logistiksystems erheblich. Nach erfolgreichem Zuordnungsprozess werden die Pakete über eine Rutsche vom Förderband abgeleitet. Anschließend erfolgt die Verladung der Pakete in die dafür vorgesehenen Lieferwagen, um die Zustellung an die Endkunden vorzubereiten.

Parameter

  • 4x 2D-Flächenkamera

Kundennutzen

Industrielle Bildverarbeitung beschleunigt Paketverarbeitung und Zustellung. Kunden profitieren von rascheren Lieferungen, höherer Zufriedenheit und effizienteren Abläufen. Die Technologie optimiert Logistiksysteme, steigert die Leistung und ermöglicht reibungslose Lieferungen bis zur Haustür.

Sind Sie nicht sicher, ob Ihr Problem mit industrieller Bildverarbeitung gelöst werden kann?

Entdecken Sie das volle Potenzial Ihrer Anlage mit unserer kostenlosen Machbarkeitsanalyse

Fallstudien

Was Sie auch interessieren könnte:

Bildverarbeitungssysteme der aku.automation GmbH sind modular aufgebaut.

Bestehende Lösungen können einfach skaliert und erweitert werden. Sie sind Basis für kundenindividuelle Lösungen. Insbesondere die volle Flexibilität bei der Wahl der bildgebenden Sensorik ermöglicht es, die bestmögliche und prozesssicherste Applikation im Markt zu realisieren. Sprechen Sie uns an – unsere Berater beantworten gerne Ihre Fragen.